AM RADELAND

 

NEUBAU

 

Bei dem realisierten Pavillondorf Am Radeland / Bostelbeker Damm handelt es sich um die Errichtung von insgesamt 8 zweigeschossigen und nicht unterkellerten Gebäuden. Sie sollen als soziale Einrichtung zur öffentlich-rechtlichen Unterbringung bedürftiger Personen genutzt werden.

In jedem der 7 Wohnhäuser sind vier Wohneinheiten jeweils mit Küche, Bad, zusätzlichem WC und drei Wohnräumen vorhanden. Es werden in jeder Wohneinheit maximal 6 Personen untergebracht, so dass je Wohnhaus eine Belegung von max. 24 Personen erfolgt. Insgesamt sind damit in dem Pavillondorf Plätze für max. 168 Bewohner geplant. Im Verwaltungsgebäude befinden sich im EG Gruppen- und Lagerräume, eine Teeküche, WCs und eine Waschküche sowie im OG Büroräume, Teeküchen und WCs für die Verwaltung.    

Projekt
Neubau von 7 Wohnhäusern
und eines Verwaltungshauses

Bauherr
fördern & wohnen AöR

Lage
Am Radeland in Hamburg | Harburg

Fläche
3.000 qm BGF

Leistungsphasen
1-9 HOAI 

Fotografie
Martin Lukas Kim

Besonderheit
Flüchtlingsunterkünfte
Holzbauweise

 


VERGLEICHBARE PROJEKTE

Neubau von 48 Eigentumswohnungen

Kranich-Höft

Neubau von 48 Eigentumswohnungen

Neubau von 106 Wohneinheiten

Angelsunder Weg

Neubau von 106 Wohneinheiten

Musbeker Weg