BBS WILHELMSHAVEN

 

ERWEITERUNG

 

Um die neue zentrale Mitte zu erzeugen entwickelt sich der Neubau städtebaulich als ein zweigeschossiger Riegel entlang der westlichenBaugrenze des Grundstücks. InNord- Südrichtung orientiert er sich an den Gebäudekanten der Bestandsgebäude. Durch diese Positionierung entstehen zwei Dinge: Der bestehende Freiraum zwischen den Gebäuden wird an vier Seiten gefasst, es entstehen Herz und Lunge des neuen Campus.

Die Hauptfassade des Riegels wird als zweischalige Verblendfassade aus hellem Klinker ausgeführt. Dieses massive Material verortet das Gebäude – war doch das Grundstück früher Standort einer Ziegelei. Durch seine lebendige Oberfläche gibt der Klinker dem Gebäude einen ganz eigenen Charakter.

In den Einschnitten kommt der weiche Kern des Gebäudes zum Vorschein. Eine goldfarbene Metallvorhangfassade mit Fensterbändern lässt den „Wissensschatz“ nach außen scheinen.

Die Einschnitte in dem Riegel sind Dreh- und Angelpunkt des Gebäudes. Sie verzahnen das Gebäude mit der Umgebung und laden ein zum Treffen, Verweilen, Kommunizieren.

Projekt
Nichtoffener Wettbewerb
Erweiterung der Berufsbildenden Schulen Wilhelmshaven

Bauherr
GGS - Grundstück und Gebäude der Stadt Wilhelmshaven

Lage
Wilhelmshaven

Ergebnis
Anerkennung

Landschaftsarchitekt
Hunck + Lorenz

 

 


VERGLEICHBARE PROJEKTE

Grundschule Strenge | Mensa

Bürgerhaus Bornheide

BS Harburg | Wettbewerb

Oberschule Zeven