BERUFSSCHULE HARBURG

 

NEUBAU

 

Der Neubau der Pausenmehrzweckhalle ist der zentrale Baustein der Neuordnung der Staatlichen Handelsschule und des Wirtschaftsgymnasiums Harburg am Standort Göhlbachtal und markiert den neuen Hauptzugang beider Schulen.

Eine gemeinsam genutzte Mensa bzw. Aula, mehrere Musik- und Übungsräume, sowie den Verwaltungs- und Lehrerbereich des Wirtschaftsgymnasiums Harburg sind hier beherbergt, wobei die mittig angeordnete Mensa um eine Außenterrasse erweitert werden kann, die gleichzeitig einen neuen Treffpunkt mit Blick auf das Göhlbachtal darstellt.

Die multifunktionale Halle ist durch mobile Trennwände teilbar und kann sowohl als Speiseraum, als auch für Veranstaltungen genutzt werden. Ein gläserner Gang stellt zudem eine direkte Verbindung mit dem benachbarten Klassenhaus her.

Projekt
Neubau einer Pausenmehrzweckhalle

Bauherr
Ed.Züblin AG / Otto Wulff

Lage
Göhlbachtal 38, Hamburg

Fotografie
Martin Lukas Kim
Franziska Glück
Markus Tollhopf

Fläche
2.800 qm BGF

Leistung
1-5 HOAI

Besonderheiten
1. Platz ÖPP-Verfahren
Wärmeerzeugung mit Erdwärmepumpen
Kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung
ENEV 2009 - 30%
Mitglied im Jahrbuch 2015/16

 


VERGLEICHBARE PROJEKTE

Neubau Klassenhaus

Berufsschule Eimsbüttel

Neubau Klassenhaus

Neubau Klassenhaus

Berufsschule Harburg

Neubau Klassenhaus

Neubau einer Kita

Kita Göhlbachtal

Neubau einer Kita

Neubau einer Zweifeldsporthalle

Berufsschule Harburg

Neubau einer Zweifeldsporthalle