KAIFU-SOLE-BAD

 

UMBAU + MODERNISIERUNG

 

Das KAIFU Bad befindet sich am Kaiser-Friedrich-Ufer in unmittelbarer Nähe des Isebekkanals in Hamburg. Das traditionsreiche Gebäude wurde bereits 1895 nach Plänen von Andreas Meyer fertiggestellt. Es steht inzwischen unter Denkmalschutz und wurde im Zuge einer Modernisierung umgebaut und umfangreich saniert.

Aufgrund des hohen Salzgehaltes wurde bei der Dachkonstruktion bewusst auf Schrauben und Metallteile verzichtet, stattdessen kamen vorgefertigte Holzbinder und Pfetten zum Einsatz. Unter der Konstruktion befindet sich eine abgehängte Akustikdecke.

In der neuen Schwimmhalle stehen den Nutzern nun mehrere Solebäder mit Barbereich und neuer Außenterrasse zur Verfügung. Beim Ausbau des Innenraums wurden hochwertige Materialien für Spa- und Umkleidebereiche verwendet.

Projekt
Sanierung und Umbau der Sole-Therme

Bauherr
Bäderland Hamburg

Auftraggeber
MRLV Architekten

Lage
Hohe Weide 15

 

Fläche
4.100 m² BGF

Leistungsphasen
6-8 HOAI 

Fotografie
Bernadette Grimmenstein

 


VERGLEICHBARE PROJEKTE

Rinder Markthalle

12/2015 | BILD.de

12/2015 | HAMBURGER ABENDBLATT.de

12/2015 | NDR.de