RATHAUS BERGEDORF

 

NEUBAU

 

Prägend für den Entwurf des Baukörpers ist der alte erhaltenswerte Baumbestand auf dem Grundstück des alten Rathauses, insbesondere einer mächtigen Eiche. Das Gebäude weicht hier zurück, schafft einen Hof und integriert den Baum in das Haus.

Erschließungsflächen mit Warte- und Empfangszonen und raumhohen Verglasungen umgreifen diese „grüne Mitte“. Die Lochfassade der flächigen Sandsteinfassaden und der klar geschnittene Körper übernehmen Gliederung und Maßstab der architektonischen Prinzipien der bestehenden Bebauung aus der Gründerzeit.

Projekt
Neubau des Zentrums für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt

Bauherr
GMH | Hamburg

Lage
Bergedorf | Hamburg

Leistungsphasen
8 HOAI 
Zusammenarbeit mit AC-Architektencontor

 


VERGLEICHBARE PROJEKTE

Neubau der Mantelbebauung des Uni-Lever Hauses

Valentinskamp

Neubau der Mantelbebauung des Uni-Lever Hauses

Neubau Forschungsgebäude

ZMAW

Neubau Forschungsgebäude

Modernisierung der Rindermartkhalle St. Pauli

Rinder Markthalle

Modernisierung der Rindermartkhalle St. Pauli

Kaifu-Solebad