STADTTEILSCHULE ÖJENDORF

 

NEUBAU

 

Das Gelände der Stadtteilschule Öjendorf befindet sich inmitten von Wohnbebauung. Der Campus besteht aus verschiedenen Einzelbauten, die sich auf dem rechteckigen Grundstück verteilen. Die neue Zweifeldsporthalle ersetzt die vormalige Einfeldsporthalle am gleichen Standort.

Der Entwurf sieht vor, das Gestaltungskonzept der jüngsten Bauabschnitte mit seinem sehr hellen, gelblichen Klinker fortzusetzen, der sich vom Rotklinker der Wohnbebauung bewusst absetzt. Prägend ist für die Sporthalle zudem das dreiseitige Lichtband, das dem Volumen zu Leichtigkeit verhilft. Die geschlossene Wand zum Schulgelände bildet das Rückgrat und wird in Verbindung mit der Ausgestaltung als Kletterwand ein Highlight bilden.

Ein farbiges Leitsystem und plakative Beschriftung gewährleistet die Orientierung der Nutzer und dient als identitätsstiftende Maßnahme.

Projekt
Neubau einer Zweifelssporthalle
1. Platz konkurrierendes Verfahren

Bauherr
SBH | Schulbau Hamburg

Leistung
1-9 HOAI

Fläche
1.200 m² BGF

Lage
Öjendorfer Höhe 12 in Hamburg

 

 


VERGLEICHBARE PROJEKTE

Neubau einer Zweifeldsporthalle

STS Stellingen

Neubau einer Zweifeldsporthalle

Sanierung einer Einfeldsporthalle

BS Harburg

Sanierung einer Einfeldsporthalle

Sanierung einer Zweifeldsporthalle

Gymnasium Finkenwerder

Sanierung einer Zweifeldsporthalle

Neubau einer Zweifeldsporthalle

BS Harburg

Neubau einer Zweifeldsporthalle